16.
Jun

ein Gefühl von Glück und Freude in uns

Bevor wir in der Lage sind, uns um unsere inneren Schwierigkeiten zu kümmern, sollten wir in der Lage sein, ein Gefühl von Glück und Freude in uns entstehen zu lassen. So hat es uns Buddha gelehrt.

Dadurch werden wir nicht mehr von unserem Leid fortgerissen. Mit dieser Stabilität können wir uns unserem Leiden zuwenden, seine Ursachen erkennen und beginnen es zu transformieren.

Möge ich lernen, mich selbst mit den Augen des Verstehens und der Liebe betrachten!

nach Thich Nhat Hanh

« zurück zu Aktuelles