4.
Mai

Kostbarer Besitz

Die Tiere versammelten sich und klagten darüber, dass die Menschen ihnen stets Dinge wegnahmen. „Sie nehmen mir meine Milch weg“, sagte die Kuh. „Sie nehmen mir meine Eier weg“, sagte das Huhn. „Sie nehmen mir mein Fleisch und machen daraus Speck“, sagte das Schwein. „Sie jagen mich wegen meines Oels“, sagte der Walfisch. Zum Schluss sprach die Schnecke: „Ich besitze etwas, was sie mir mit Sicherheit weggnehmen würden. Wenn sie denn könnten. Etwas, das sie sich mehr als alles andere wünschen: Ich habe Zeit.“

J. Kornfield, C. Feldmann

 

 

« zurück zu Aktuelles