20.
Jan

Eins sein mit dem Atem

Durch die bewusste Wahrnehmung des Atems unterscheidet sich eine regelmässige Yogapraxis von anderen Fitnessaktivitäten. Diese klare gerichtete Aufmerksamkeit auf unsere beseelte Lebenskraft gibt uns die Möglichkeit, unseren ruhelosen Geist zu fokussieren, zur Ruhe zu bringen und sie erlaubt uns, zu unserem friedvollen, ruhigen und ausgeglichenen Kern zurückzukehren. Der Atem im Yoga ist die Brücke vom Grossen Ganzen zum Subtilen Feinen, vom physischen Körper zum wahren Selbst. Sich während der Yogapraxis des Atems bewusst zu sein erlaubt uns, diese Brücke zu queren und bei sich anzukommen.

« zurück zu Aktuelles