Yoga und Achtsamkeit Mai 2017

Bewusst-sein; Autopilot ausschalten; Annehmen, was ist; Hingabe; Wertschätzung; authentisch sein (Brainstorming der Teilnehmerinnen)

Wunderbar war dieses Wochenende! Wir, eine kleine Truppe, machte sich am Freitag auf nach Deutschland. Ziel war die Engelscheuer. Dort wurden wir herzlich von Joachim aufgenommen und haben uns gleich wohlgefühlt. Es waren intensive Tage für mich. Sie waren gefüllt mit schönen Begegnungen- Begegnungen mit anderen Menschen, mit mir selbst, Yoga im Alltag und dem Ort an sich. Die Gruppe hatte sich rasch gefunden und wie selbstverständlich fand die Achtsamkeit nicht nur auf der Matte statt. Dank einem vielfältigen, energiefüllendem Programm von Barbara, dem schönem Ort mit einem tollen Gastgeber und der hervorragenden Köchin Berta bleibt es mir als ein kleiner Zauber in Erinnnerung und ich darf noch danken, dies alles in ein kleines Kunstwerk verweben zu dürfen!
Ein herzlich warmes Dankeschön an Dich, Barbara! Toll gemacht und weiter so! (Fini)

Wunderschöne Atmosphäre für das erholsame Wochenende mit der superprofi Yogalehrerin (Elsa)

Dass Achtsamkeit und Yoga eine ideale Kombination sind, haben wir alle gemeinsam an diesem wunderbaren Wochenende in der Engelscheuer erfahren. Achtsamkeit und Yoga lehren uns, leichter auf den Wellen des Lebens zu reiten, denn es ist eine Illusion zu glauben, dass wir die Wellen des Lebens stoppen könnten! Das Leben hält sich nicht an unsere Pläne – aber wir können das Leben mit Hilfe von Yoga und Achtsamkeit leichter und beschwingter meistern! (Barbara)

 

« zurück zu Einblicke