LEGLERHÜTTE, JULI 2014

Weit weg vom Alltag und dicht eingehüllt in Wolkenfetzen sind wir am Samstag durch die einsame ruhige Bergwelt zur Leglerhütte gewandert. Einzig schwarze Salamander oder scheue Gemsen sind uns begegnet!

Wie haben wir am Nachmittag bei lachendem Sonnenschein das wohltuende und lockernde Yoga auf der sonnigen Hüttenterrasse genossen! Abends haben wir uns intensiv mit unseren Füssen und Beinachsen auseinandergesetzt, um danach bei verschiedenen Kartenspielen den gemütlichen Hüttenabend zu geniessen.

Frühmorgens lockte uns am Sonntag die Sonne aus den Hüttenbetten und nach einem stärkenden Frühstück haben wir den Abstieg über die Engi-Seen unter die Füsse genommen. Vor dem eindrücklichen Panorama des Glärnisch haben wir am zweiten Tag Yoga praktiziert, dem Summen der Insekten gelauscht und die feinen Bewegungen der schlanken Gräser im Wind beobachtet.

Achtsam durften wir an diesem Wochenende sowohl rauhe Bergnatur wie auch zarte Feinheiten von Flora und Fauna geniessen und haben diese Erlebnisse mit unserer Yogapraxis verbunden.

« zurück zu Einblicke

 

 

Klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrössern. Tip: Sie können die Pfeiltasten Ihrer Tastatur zum blättern verwenden.